NWW Design Award | Gewinner 2017

Die Neue Wiener Werkstätte und Familie Polzhofer stehen mit dem NWW Design Award dafür aktuelle Trends zu spiegeln und kreative Potentiale zu fördern. So kann ein Ideen- und Wissensaustausch zwischen kreativen Köpfen, institutionellen Partnern und Unternehmen entstehen, der zu neuen Standards und Trends im exklusiven Möbeldesign führt. Der NWW Design Award, der bereits 2012 und 2014 verliehen wurde, richtet sich sowohl an Jungdesigner, Design-Studierende als auch an etablierte Innenarchitekten und Gestalter.

NWW Design Award Verleihung 2017

Der Design Award für innovatives Interieur-Design wurde 2017 bereits zum dritten Mal vergeben. Am 10. November 2017 bekamen die Gewinner im Museum für Angewandte Kunst in Wien ihren Award feierlich überreicht. Gewonnen hat der Entwurf „Pop Up Eckbank“ von Liddy Scheffknecht und Armin Wagner aus Wien. Auch die Plätze Zwei und Drei belegen österreichische Designer, der Special Award ging nach Deutschland. Der Juryvorsitzende, US-Designer Karim Rashid, übergab die Preise persönlich und gratulierte allen Gewinnern.

Mit dem Thema „Die Neue Gastlichkeit – wie Möbel uns beim Beherbergen und Gastgeben unterstützen“ beschäftigten sich im Rahmen des NWW Design Awards 2017 rund 220 Designer aus 14 Ländern. Letztendlich ging der mit 5000 Euro dotierte Preis der Neuen Wiener Werkstätte (NWW) an Liddy Scheffknecht und Armin Wagner aus Wien. Das Designer-Duo überzeugte die international besetzte Jury: „Der Entwurf ist mutig und charmant – die heimelig-gemütliche Eckbank als etwas typisch ‚Österreichisches‘, in einem völlig neuen und innovativen Weg gedacht.

Gewinner NWW Design Award 2017

Stefan Polzhofer von der Unternehmerfamilie der Neuen Wiener Werkstätte: „Die drei Gewinnerentwürfe werden von uns als Prototyp in zweifacher Ausführung produziert: Ein Prototyp geht als Teil des Gewinns an den Designer und je ein Prototyp bleibt für die Wanderausstellung bei uns.“