NWW Design Award | Shortlist 2017

Zeitgemäß, exklusiv und anders – das Interieur der Neuen Wiener Werkstätte (NWW) ist perfekt Designverliebte. Mit dem NWW Design Award bietet das Unternehmen jungen Designern und Designerinnen die Möglichkeit ihre Ideen einem großem Publikum zu präsentieren. Unter dem Thema „Die Neue Gastlichkeit – Wie Möbel uns bei der Kunst des Gastgebens unterstützen“ haben sich auch 2017 zahlreiche JungdesignerInnen ihre Ideen eingereicht.

NWW Design Award Verleihung 2014. Familie Polzhofer

Über 200 Einreichungen aus 14 Ländern hat es in diesem Jahr gegeben – multifunktionalen Möbeln die mit wenigen Handgriffen vom Tisch zum Bett werden, über ästhetische und zugleich platzsparende Esszimmer bis hin zu einem Bücherregal mit integrierter Relaxliege. Der Kreativität der JungdesignerInnen wurden kaum Grenzen gesetzt.

Bis zum 20.10.2017 hatten Interessierte Zeit für ihr Lieblingsprojekt per Mail und Social Media Like zu voten. Aus den über 200 Einreichungen haben sich so 17 Projekte herauskristallisiert, die für den NWW Design Award 2017 nominiert sind:

  • 4Six Modulare Sitzmöbel von Rafael Rico Berti & Tim Besler
  • Brett-à-porter, Ein Mobilitätskonzept für Zuhause von Rebekka Schäfer
  • Cabane von Hannes Schreckensberger & Célia Picard
  • Cantilever von Eva Ohrhallinger & Maria Bauhofer
  • Fidan das Möbel von Larissa Wagner & Dipl. ing,günther Höchtl
  • Heureka von Timo Spelleken
  • IZI – Clothes rack von Benjamin Slattery
  • Liét von Theresa Bastek, Archibald Godts & Caterina Plenzick
  • Nomad von Fabio Spink
  • Pop Up (Eckbank) von Liddy Scheffknecht & Armin b. Wagner
  • silent knight von Clemens Auer
  • Sitzen stehend Leute von Chris Walter & Amélie Ikas
  • Tān von Benjamin Loinger
  • TURN von Jonas Wansing
  • UTe von Lisa Cipriano, Michael Groß, Severin Opel
  • Wandsekretär Slide von Jennifer Petry

Am 10. November werden in Wien von der Fachjury aus der Shortlist drei Gewinner gekürt – wir freuen uns auf das Event und sind gespannt auf die innovativen Projekte!