Skispass am Matterhorn | Hotel Matterhorn Focus

So hoch hinaus wie im Skigebiet Matterhorn Glacier Paradise kommen Skifans nirgendwo anders in den Alpen: Denn die höchstgelegene Bergbahnstation Europas befindet sich auf 3.883 Meter über dem Meer; zum Skigebiet gehören auch die höchstgelegene Bergstation sowie die höchstgelegene Luftseilbahn.

Matterhorn Glacier Paradise Skigebiet Aussichtsplattform Hotel Matterhorn Focus Zermatt

Von der höchstgelegenen Bergstation aus kann man auf 38 Alpengipfel blicken. © Zermatt Bergbahnen

Direkt an der Talstation „Matterhorn Express“ liegt das Hotel Matterhorn Focus. Das Boutiquehotel integriert sich perfekt in die Landschaft: Insgesamt 30 Zimmern und Suiten, alle mit Balkon oder Terrasse, überzeugen mit moderner Architektur, Kunst und Design des bekannten Künstlers Heinz Julen. Das Design vereint mit der Natur sorgt für eine charmante Atmosphäre mit viel Liebe zum Detail, die zum Wohlfühlen einlädt.

Skifahrer können sich auf insgesamt 360 tadellos präparierte Pistenkilometer sowie auf 34 Bahnen und Lifte freuen. Ein besonderes Highlight zwischen Jänner und April sind die sogenannten Mondscheinabfahrten: Bei Abenddämmerung taucht man in die verschneite Bergwelt ein und gleitet die Pisten herunter während man die einzigartige, romantische Atmosphäre und frische Nachtluft genießt. Weiters gibt es im Matterhorn glacier paradise auch noch Freeridestrecken und Schneeschuhwanderwege sowie die Möglichkeit zum Heliskiing.

Lifestylehotels Matterhorn Focus Zermatt Schweiz Skihotel

Durch moderne Architektur, Kunst und Design des Künstlers Heinz Julen, wurde eine charmante Wohlfühl-Atmosphäre geschaffen.

Genuss pur verspricht auch das junge, charmante und spezielle Hotel Matterhorn Focus. Der SPA- und Wellnessbereich ist mit seinem einzigartigen Design und mystischen Flair ein Ort der Ruhe und Entspannung. Die Ausstattung mit Innenpool, Outdoor-Whirlpool, Solebad, Caldarium und Sauna, lässt dabei keine Wünsche offen.

Nicht nur im Matterhorn Focus hat meinen einen einzigartigen Blick auf die umliegende Bergwelt: Um sich verzaubern zu lassen sollten Alpinisten den Gipfellift nutzen, der zur Aussichtsplattform mit 360°-Panoramablick auf 38 Alpengipfel führt.