Skispaß am Großglockner | Gradonna Mountain Resort

Einzigartig, spektakulär, wunderschön – all diese Superlative hat Osttirol als Region verdient. Hier ergeben insgesamt 266 Dreitausender Gipfel eine Landschaft, die für diesen unverwechselbaren WOW-Effekt steht. Das Herz dieser Region bildet der Nationalpark Hohe Tauern: Mit einer Gesamtfläche von 1.900km² ist er das größte Naturschutzgebiet der Alpen und umfasst in Osttirol die Orte Kals am Großglockner, Matrei, Prägarten am Großvenediger, Virgen und St. Johann im Walde.

km_000145_webgroesse

Skivergnügen pur in Osttirol und somit inmitten des Nationalparks Hohe Tauern verspricht das Großglockner Resort Kals – Matrei. Im Gradonna Mountain Resort Châlets & Hotel heißt es im Winter „Ski in / Ski out“, denn das Hotel liegt auf rund 1.350 Höhenmeter direkt an der Piste bzw. Talabfahrt zur Skiregion Großglockner Kals – Matrei.

Das Großglockner Resort gilt als eines der schönsten Skigebiete der Alpen und wurde schon mehrfach als sehr abwechslungsreich auch familienfreundlich ausgezeichnet! Die Höhenlage des größten Skigebietes Osttirols von bis zu 2.426 m garantiert hohe Naturschneesicherheit. Zusätzlich werden die 40 Pistenkilometer, die durch 16 topmoderne Lifte und Gondel-Bahnen erreichbar sind, bei Bedarf beschneit. Ein Highlight im Skigebiet ist die „Adler Lounge“, das höchstgelegene Haubenrestaurant in Österreich – am besten und einfachsten direkt mit der Gondel zu erreichen.

Einen direkten Zugang vom Gradonna Mountain Resort aus gibt es auch zu einer Langlaufloipe, Rodelbahn und einem kostenfreien Anfängerskigelände. Ruhe, Genuss und stetiger Blick auf den Großglockner machen das Gradonna Mountain Resort für Genießer und Sportler zur Destination-to-be. Denn Design- und Nachhaltigkeit gehen hier Hand in Hand. So setzt man im ganzen Resort auf heimische Materialien wie Zirbenholz, Kalser Marmor, Leinen und Lodern. Die Betonbauweise mit großen Glasflächen bietet einen einzigartigen Blick auf die Bergwelt der Hohen Tauern und ist zudem auch durch dreifache Verglasung energieeffizient.

kals-501-fin-gr

Auch in der Küche spielen Nachhaltigkeit und Regionalität eine große Rolle: Chefkoch Michael Karl verwöhnt seine Gäste mit Osttiroler Spezialitäten. Bergkräuter, regionale Zulieferer und beste Qualität zeichnen jedes einzelne Gericht aus. Erholung nach dem Skivergnügen findet man in der 3.000 m² großen Wellness-, Bade- und Saunalandschaft.