Sölden | Tiefschnee-Tour

Stille, unberührte Natur und ein Gefühl von Freiheit: All das, und noch viel mehr, kann man bei einer Tiefschnee-Tour sehen, spüren und angreifen. Wer das erleben möchte, sollte sich an den Hausherrn vom Bergland Hotel Sölden, Sigi Grüner, wenden.

Einmal die first line auf einem Tiefschneehang ziehen, auf sonnenbestrahltem Weiß, inmitten beeindruckender Felsformationen. Passionierte Freerider, die solche Träume hegen, sind im Bergland Hotel Sölden genau richtig. Denn der Chef des Hauses, Sigi Grüner, ist nicht nur dreifacher Synchron-Skiweltmeister, sondern auch fünffacher Tiefschnee-Weltmeister. Er kennt jede Abfahrt im Umkreis, wenn nicht jede Flocke sozusagen. „Dieses Wissen teile ich auch gerne mit meinen Gästen – beim sonntäglichen Begrüßungscocktail oder direkt am Hang“, betont Grüner.

Sigi Grüner führt einmal wöchentlich eine Tiefschnee-Safari. © Alexander Kijak

Sigi Grüner führt einmal wöchentlich eine Tiefschnee-Tour. © Alexander Kijak

Bei einer Tiefschnee-Tour darf man sich auf berauschende Ausblicke freuen – Ausblicke, die sich ins Gedächtnis brennen werden. Dieses Erlebnis bietet das Bergland Hotel Sölden einmal wöchentlich, dabei werden aber nicht nur Gipfel benannt und Hütten belebt. Nach einer solchen Skisafari weiß man mehr über die verschiedenen Arten des Schnees als je zuvor.

Die Route von Sigi Grüner führt durch das ganze Gebiet, vom sanften Giggijoch bis zum anspruchsvollen Gaislachkogel. Genau dort wartet die größte Herausforderung der Region: die „krumpe Rinne“. Wer sie bezwingt, erhält im Hotel ein „I did it“-T-Shirt zur Erinnerung – obwohl er vermutlich sein Lebtag daran denken wird.

Doch das Skigebiet rund um das Bergland Hotel Sölden hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Die alpinen Sportmöglichkeiten sind groß: Sanftes Skifahren, Langlaufen, Eisstockschießen, Nachtskilaufen unterm Sternenhimmel oder Eisklettern auf gefrorenen Wasserfälllen. Für Ruhesuchende empfiehlt sich eine (Schneeschuh-)Wanderung, bei der man sich unbedingt ein Swarovski-Fernglas vom Bergland Hotel Sölden ausleihen muss, um Blicke auf Rehe und Wildhasen zu erhaschen.

Das Sky Spa bietet sich hervorragend an, um sich nach den alpinen Sportmöglichkeiten aufzuwärmen. Mit einem sagenhaften Panoramablick auf den Nederkogel, dem steinernen Wahrzeichen Söldens, kann man wohltuende Momente im Spa mit Finnischer und Bio-Sauna sowie beheizten Steinliegen verbringen.

Dorfstraße 114 | 6450 Sölden | Österreich