Wien | Hotel Schani

Wiener Tradition trifft auf Moderne – so könnte man das im April 2015 eröffnete Hotel Schani bezeichnen. Die Lage im neuen Wiener Stadtviertel Quartier Belvedere ist perfekt um die geschichtsträchtige Stadt zu erleben.

Auch in der Lobby treffen Tradition und Moderne aufeinander. (c) Kurt Hoerbst

Auch in der Lobby treffen Tradition und Moderne aufeinander. (c) Kurt Hoerbst

Mit Fiakern und traditionellen Baiseln hat das Hotel Schani wenig zu tun, hier setzt man auf Offenheit, Zugänglichkeit und Nachhaltig. Der Name Schani aber rührt doch von altwiener Tradition, wo ein freundlicher und zuvorkommender Gastgeber als Schani bezeichnet wurde. Heute ist vor allem der Begriff Schanigarten bekannt, den man als Schani’s Garten im Innenhof Budget Design Hotel finden kann.

Traditionell sind auch einige Elemente wie das Wiener Geflecht in der Fassade. Modern stylish und vor allem smart ist das Interieur und die Ausstattung des Hotel Schani – denn das Smartphone kann hier als Zimmerschlüssel und zum Ein- und Auschecken verwendet werden.

Das Smartphone als Zimmerschlüssel (c) Kurt Hoerbst

Das Smartphone als Zimmerschlüssel (c) Kurt Hoerbst

Den Wiener Charme kann man in der Lobby, auch Coworking Space genannt, kennenlernen. Dieser Coworking Space ist ein Ort der Begegnung, wo Gäste aus aller Welt auf die Wiener Kaffehauskultur treffen – zum Genießen, Entspannen und Feiern.

Karl-Popper-Straße 22 | 1100 Wien | Österreich