Livigno | Hotel Larice

Auf fast 2000 Meter Seehöhe liegt der kleine Ort Livigno, oft liebevoll „kleines Tibet“ genannt, und verzaubert Weltenbummler bei jedem Besuch aufs Neue. Die Natur steht hier im Mittelpunkt, denn man lebt nicht nur von ihr, sondern auch mit ihr – nach dieser Philosophie wird auch das Hotel Larice in diesem kleinen Ort betrieben.

Schlichtes Design und nachhaltige Naturmaterialien machen das Hotel Larice aus.

Schlichtes Design und nachhaltige Naturmaterialien machen das Hotel Larice aus.

Das Hotel wurde im Jahr 2011 von Grund auf renoviert und ist heute nachhaltig, energiesparend und mit Naturmaterialen ausgestattet. Ein besonderes Highlight ist das Lärchenholz, das im ganzen Haus eingesetzt wurde. Die Kombination aus natürlichen, nachhaltigen Materialen und schlichtem aber hochwertigem Design verschafft dem Hotel eine behagliche Atmosphäre.

Die Schönheit der Natur, die Livigno zum „kleine Tibet“ macht ist überall im Hotel spürbar. So hat man einen wunderbaren Blick auf den Nationalpark Stilfser Joch, einem der größten Naturschutzgebiete Europas. Im Winter bietet er zahlreiche Sportmöglichkeiten und die einzigartige See-Landschaft der Region Lombardai sorgt im Sommer für Abkühlung.

Auch die Zimmern sind nachhaltig gestaltet und CO2 neutral.

Auch die Zimmern sind nachhaltig gestaltet und CO2 neutral.

Mediterraner Flair ist vor allem im Restaurant zu spüren. Besonderer Wert wird hier auf hohe Qualität gelegt, so kommen Gourmets auf jeden Fall auf ihre Kosten. Aber auch für Fans der japanischen Küche wird im Hotel Larice gesorgt. So trifft alpiner Lebensstil auf mediterrane und internationale Küche – eine unbeschreibliche Erfahrung.

Via Botarel 40 | 23030 Livigno | Italien