Kals am Großglockner | Gradonna Mountain Resort

Inmitten des Nationalparks Hohe Tauern und umgeben von einem Meer aus 3000ern liegt über dem Dörfchen Kals am Großglockner das Gradonna Mountain Resort. Selbst in einer Art Dorf angelegt bildet das Resort auf über 1300 Meter über dem Meeresspiegel einen Kontrastpunkt zur Traditionsgemeinde Kals.

Gradonna 3 2013 cGruber_korrigiert_gruen-001

Das Gradonna Mountain Resort, umgeben von 3000er Gipfeln, wurde selbst wie ein Dorf konzipiert.

Das Hotel mit seinen 41 Châlets wollte nicht mit dem eigentlichen Ort Kals am Großglockner in Konkurrenz treten. So entschieden sich Architekt und Bauherr für Flachdächer, eine Holzfassade und einem Turm, in dem sich die exklusiven Turmsuiten befinden. Das Resort ist somit eine moderne Ergänzung zum traditionellen alpinen Baustil von Kals am Großglockner.

Landschaft-Wi-07 (1)

Etwas über dem eigentlich Ort Kals am Großglockner, nimmt es dem Ort durch die moderne Bauweise nicht seinen alpinen Charme.

Im Gradonna Mountain Resort gehen Design und Nachhaltigkeit Hand in Hand. So setzt man im ganzen Hotel auf heimische Materialien wie Zirbenholz, Kalser Marmor, Leinen und Lodern. Die Betonbauweise mit großen Glasflächen bietet einen einzigartigen Blick auf die Bergwelt der Hohen Tauern und ist zudem auch durch dreifache Verglasung energieeffizient.

DSC02418

Nachhalitgkeit und Regionalität spielen im ganzen Resort bis ins kleinste Detail eine große Rolle.

Nachhaltigkeit und Regionalität spielen ebenso in der Küche eine große Rolle. Chefkoch Michael Karl, der schon mit vier Hauben ausgezeichnet wurde, verwöhnt seine Gäste mit Osttiroler Spezialitäten, wie sie es vorher noch nicht kannten. Bergkräuter, regionale Zulieferer und beste Qualität zeichnen jedes einzelne Gericht aus.

Ruhe, Genuss und stetiger Blick auf den Großglockner machen das Gradonna Mountain Resort für Genießer und Sportler zur Destination-to-be.

Burg 24 | 9981 Kals am Großglockner | Österreich