Madeira | Drachenfliegen über dem Atlantik

Subtropisches Klima und ganzjährig mindestens 20° Celsius; das sind die Vorzüge Madeiras. Wunderschöne Strände, der kristallklare Atlantik und Naturschutzgebiete sind die Aushängeschilder der kleinen Insel. Doch dieses ruhige, verträumt wirkende Fleckchen Erde bietet auch so einiges für Adrenalinjunkies!

Der Naturpark Madeira nimmt den größten Teil der kleine Atlantik-Insel ein.

Der Naturpark Madeira nimmt den größten Teil der kleine Atlantik-Insel ein.

Den Atlantik, die Strände, Berge und Wälder der ganzen Insel kann man am besten von oben bei einem Drachenflug erleben. An über 300 Tagen im Jahr bietet die Insel perfekte Bedingungen für dieses Erlebnis der besonderen Art.

Abenteuerlustige finden Start- und Landeplätze auf der ganzen Insel in jedem erdenklichen Schwierigkeitsgrad. Zu den beliebtesten und auch meistbenutzten Startplätzen gehören Pico da Cruz, Porto da Cruz, der Aussichtspunkt Madalena sowie Prazeres.

Die Flugschulen in Madeira bieten auch für Anfänger Tandemflüge an – so kann jeder die einzigartige Atlantik-Insel aus der Vogelperspektive erleben.

Madeira Airbase Airadventours | Sitio da Achada de Santo Antao | 9370-011 Arco da Calheta/Madeira