Wien | Hollmann Beletage

Wiener Charme und zeitloses Design, die Hollmann Beletage ist eine besondere Perle unter den Wiener Hotels. Geführt vom Konditor, Koch, Schauspieler und Hotelier Robert Hollmann ist die Beletage für ihre Besucher ein zweites zu Hause.

Hotelier Robert Hollmann entspannt auch selbst gerne im Hotelgarten.

Hotelier Robert Hollmann entspannt auch selbst gerne im Hotelgarten.

Das ehemalige Gründerhaus im Zentrum der Wiener Altstadt bietet mit 26 großzügig ausgestatteten Zimmern und Suiten optimal Platz für Gäste, die sich wie zu Hause fühlen wollen. Dabei spiegeln sich das Wiener Lebensgefühl und die vielschichtige Persönlichkeit des Hoteliers in jedem Zimmer wider.

Dieses Konzept zieht sich auch durch den Rest des Hauses. Ob Bibliothek, Spielzimmer, Garten oder Spa, auch liebevoll „Spatscherl“ genannt – hier wird die berühmte Wiener Gemütlichkeit gelebt. Zusätzlich kann man sich im hauseigenen Kino von österreichischen Filmklassikern wie „Der Dritte Mann“ vom Hollywoodflair der Donaumetropole mitreißen lassen.

Wer abschalten möchte, kann in der hauseigenen Bibliothek gerne zum einen oder anderen Buch greifen.

Wer abschalten möchte, kann in der hauseigenen Bibliothek gerne zum einen oder anderen Buch greifen.

Kulinarische Spezialitäten werden im Hollmann Salon serviert. Spezialitäten aus der österreichischen Küche werden neu interpretiert und schicken die Geschmacksnerven auf eine Reise durch das Land der Berge. Gekocht wird ausschließlich mit hochwertigen Produkten aus biologischem Anbau. Auf Wunsch werden auch Lebensmittelallergien bzw. –unverträglichkeiten bei der Zubereitung berücksichtigt.

Die Hollmann Beletage ist ein Muss für jeden, der sich auch im Urlaub gerne wie zu Hause fühlt und das Wiener Lebensgefühl am eigenen Leib erleben möchte.

Die Zimmer in der Hollmann Beletage laden ein sich wie zu Hause zu fühlen.

Die Zimmer in der Hollmann Beletage laden ein sich wie zu Hause zu fühlen.

Köllnerhofgasse 6 | 1010 Wien | Österreich